Heimatverein Schildesche

Schildescher Chronik

Durch Verfügung der Königlichen Regierung in Minden vom Dezember 1817 waren alle Ämter und Gemeinden verpflichtet, in Zukunft eine Chronik zuführen: so auch für Schildesche.

Die Aufzeichnungen füllen fast 300 Seiten und umfassen einen Zeitraum von 1800 bis 1895.

Da sie zu allen Bereichen des öffentlichen Lebens Notizen haben, stellen diese Chroniken ein informatives Zeitzeugnis dar, aus dem der
Heimatverein Schildesche e. V. in Zukunft periodisch Auszüge präsentieren wird.

1806 begründen die Franzosen ihre Herrschaft in Westfalen, auch in Schildesche, mit einer Proklamation an das Volk:

er Divisions-General und Gouverneur Gobert zu Minden erließ unterm 14ten November 1806 eine Proclamation an das Volk, worin er ihm bekannt macht, daß die von dem Kaiser Napoleon durch seine Waffen eroberten Länder
nie in den Besitz der Preußischen Fürsten zurücktreten würden, die solche vorhin beherrscht hätten.

Im Jahre 1806 begannen die "napoleonischen Kriege", die sich mit Unterbrechungen bis 1815 hinziehen sollten. Für den Chronisten ist dies Anlass genug zu einer philosophischen Betrachtung. In dieser Zeit entstand das Königreich Westphalen, zu dem auch Schildesche gehörte:

Doch auch im ereignisreichen Jahr 1806 müssen die alltäglichen Dinge in Schildesche notiert werden, also finden – neben anderem - Steuern und Preise ihre Erwähnung (1 Wispel umfasst 24 Scheffel; 1 Scheffel Roggen wiegt circa 30 Kilogramm):

Der etc. Gobert schrieb eine Kriegs-Contribution aus, wozu die Gemeinde 2535 Thaler beitragen, und außerdem zur Verpflegung der Truppen in die Magazine zu Bielefeld und Herford

Im Jahre 1807 wird Schildesche nun definitiv "französisch".
Im Jahre 1807, wo der Krieg Preußens und Russlands mit Frankreich noch fortdauerte, und beinahe alle Staaten unsers Königreichs im Besitze des Feindes waren, standen wir unter dem Militair-Gouverneur, General Gobert, zu Minden.

Im Juli verbreitete sich die Nachricht: Preußen habe mit Frankreich Frieden gemacht und wir würden Preußisch bleiben. Die Freude hierüber war groß, war allgemein. An einem bestimmten Tage erschallte das Lied: "Nun danket alle Gott etc.pp." unter Music von unserm Thurm.

Das Königreich Westphalen brachte 1808 manche Neuerung für die Schildescher mit sich, vor allem viele neue Titel und Bezeichnungen:

Das Königreich Westphalen wurde in Departements, Districte, Cantons und Municipalitäten getheilt; wir kamen zum Weser-Departement. Aus unserm Justiz- und Polizei-Amtmann Reuter wurde nun ein Friedens-Richter, aus dem Actuarius Eggersmann ein Greffier, aus dem Untervogt ein Huissier, und es kam an die Stelle des verstorbenen Untervogt Steffen der bisherige Untervogt Kley.