Heimatverein Schildesche

An jedem ersten Samstag im Monat

Führung durch den historischen Ortskern

Treffpunkt Portal Stiftskirche, 12:00 Uhr,

Kostenbeitrag 5 .- €,

Dauer ca. 1,5 Stunden

 

Video-Vortrag

Am 24. Mai 1901 wurde der restliche Streckenabschnitt der Straßenbahnlinie 1 nach Schildesche in Betrieb genommen. Bereits am 20. Dezember des vorhergehenden Jahres verkehrte die Bahn bis zum „Rettungshaus“, heute das Johanneswerk. Aus diesem Anlass bieten der „Runde Tisch Schildesche“, das Verkehrsunternehmen Mobiel und der Heimatverein Schildesche am Montag, dem 31. Mai 2021, in der Zeit von 17.00 bis 18.30 Uhr einen Videovortrag an. Der Historiker Joachim Wibbing wird anhand zahlreicher historischer Fotografien dem Dutzend Jahrzehnten der Linie 1 und ihrer Geschichte nachspüren.Haben Sie Interesse etwas über die Verkehrsgeschichte Bielefelds zu erfahren? Dann wenden Sie sich bis zum 14. Mai, 10.00 Uhr, an Sonja Heckmann von der Arbeiterwohlfahrt in Schildesche. E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Dort können Sie sich als Teilnehmer an diesem spannenden Video-Vortrag registrieren lassen und erhalten Ihren Zugangs-Link. Foto aus der Sammlung von Joachim Wibbing: Ein Triebwagen der Straßenbahnlinie 1 vor dem Bielefelder Hauptbahnhof im Jahre 1904. An der oberen Seitenaufschrift ist gut der Zielort „Schildesche“ zu erkennen.